Hapkido

Shinson Hapkido

 

 

 

 

 

 

 

Trainerin Sabine Bäther

 

 

 

 

 

 

 

Assistenztrainerin, Kindertrainerin

Franziska Conrad

 

Shinson Hapkido ist eine koreanische Kampfkunst, die seit 2010 im Hennigsdorfer Judoverein unterrichtet wird. Es verbindet Techniken, die aus dem Judo (Falltechniken, Würfe), aus dem Taekwondo (Tritte hoch in die Luft) und dem Kung Fu (sich bewegen wie ein Tier) bekannt sind.

Gemeinsam zu trainieren, bedeutet Spaß und Freude an der Bewegung zu haben. Es geht nicht um Konkurrenz und Kampf, sondern um ein tolerantes und wertschätzendes Miteinander, sowie die Grenzen der anderen zu akzeptieren.

 

Inhalte des Trainings sind:

– Meditation

– Atemübungen

– Handtechniken

– Fußtechniken

– Fallübungen

– Befreiungstechniken

– Formlauf (fliegen wie ein Kranich)

 

Das Training fördert das Sozialverhalten, die Geschicklichkeit, die Konzentration und die Aufmerksamkeit. Gleichzeitig wird nebenbei das Gleichgewicht geschult, die Auge Hand/ Fuß Koordination trainiert, das Selbstbewusstsein gestärkt und regt die Phantasie an.

 

Ein Probetraining ist jederzeit möglich.

 

Training für Jugendliche (ab 14) und Erwachsene

Donnerstag 17.00 – 18.30 Uhr

Ein Kindertraining soll ab Januar 2022 aufgebaut werden. Das Training wird dann Donnerstag von 16.00 – 17.00 Uhr stattfinden.

Bei Interesse bitte melden bei:

Franziska Conrad

franziskaconradprivat@gmail.com

0176 80327331

Sabine Bäther

Tel: 0177 / 43 90 458

Mail: sabine.baether@shinsonhapkido.org

 

Was ist Shinson Hapkido?

Entwickelt wurde Shinson Hapkido von Sonsanim Ko Myong aus traditionellen Bewegungs- und Kampfkünsten Koreas, asiatischen Naturheilkünsten und asiatischer Philosophie.

Shinson Hapkido ist ein Gesundheitstraining für Körper, Herz und Geist. Es dient der körperlichen Ertüchtigung und äußerlichen Selbstverteidigung ebenso wie der ganzheitlichen inneren und äußeren Gesundheit, Ausgeglichenheit und Stärke.

In diesem Sinne wird im Shinson Hapkido der Körper (Chong) durch Gymnastik und das Erlernen von Selbstverteidigungs- und natürlichen Heiltechniken trainiert. Dabei wird gleichzeitig die menschliche (Ur-)Energie bzw. Atmung (Ki) durch Spezialtechniken gestärkt, wie auch Herz und Geist (Shin) u.a. durch Meditations- und Konzentrations-übungen ausgebildet werden. Ziel ist es, die drei Kräfte Chong, Ki und Shin in Einklang und Harmonie zu bringen.

 

Shinson Hapkido bietet:

– Koreanische Kampf- und Bewegungskunst

– Ki-Training: Energie- und Atemschulung

– Konditionstraining

– Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining

– Entspannungstechniken und Meditation

– Heilgymnastik, Gesundheitstraining

– Massagetechniken und Akkupressur

– Asiatische Heilkunst und Lebensweisheit

 

Shinson Hapkido wird auf der Basis von 5 Lehrmethoden (Oh Shil Sang) unterrichtet und trainiert:

Midum     –    Vertrauen

Yeey       –    Achtung

Innee      –    Geduld

Giomson  –    Demut, Bescheidenheit

Sarang    –    Liebe

 

Shinson Hapkido ist ein Weg der Mitte (Jung Do), d.h. ein Weg des Gleichgewichts von männlich und weiblich, innen und außen, Mensch und Natur.

Ziel ist es nicht, Gegensätze bzw. Unterschiede gleichzumachen, sondern Toleranz zu erlernen und durch Akzeptanz der Gegensätze und Unterschiede in unserer Welt Menschlichkeit zu trainieren, zu verbreiten und zu erreichen.

Das gilt für unterschiedliche Menschen, jung oder alt, groß oder klein, stark oder schwach. Grundsätzlich kann jede*r Shinson Hapkido erlernen und trainieren, egal welchen Alters, welchen Geschlechts etc.

Menschen mit Behinderung sind im Training willkommen, bitte vorher Kontakt aufnehmen, da die Räumlichkeiten nicht barrierefrei sind.

Im Shinson Hapkido-Training steht nicht die Leistung, sondern der Mensch als Ganzes im Vordergrund.